Romantic Fantasy

Romantic Fantasy - Liebe ist immer im Spiel
Romantic Fantasy – Liebe ist immer im Spiel

Liebe, Leidenschaft, Erotik, Magie & Abenteuer – Romantic Fantasy bringt all das zusammen. Es geht um fantastische Wesen, die in unserer oder fremden Welten leben, um fesselnde und mitreißende Geschichten mit einer gehörigen Dosis Erotik. Etwas neutraler formuliert ist die Romantic Fantasy ein Subgenre der Fantasy-Literatur und beschreibt eine Fantasy-Geschichte mit vielen romantischen Elemente und Konventionen. Dabei gibt es wohl kaum ein Genre, welches in den letzten Jahren einen so rasanten Boom erlebt hat wie dieses – es gibt ungemein viele, supererfolgreiche Buchreihen, die mit jedem neuen Band an die Spitze aller Bestseller-Listen schießen – man denke nur an die Black Dagger-Reihe, Chicagoland Vampires oder die Gilde der Jäger.

Werbung

Eines der wichtigsten Merkmale der romantischen Fantasy beinhaltet die Konzentration auf Beziehungen – sowohl auf romantischer, aber auch auf sozialer oder politischer Ebene. Kennzeichnend für dieses Genre sind insbesondere romantische und manchmal auch erotische Liebesgeschichten zwischen menschlichen Hauptdarstellern und Vampiren, Werwölfen, Engeln oder anderen phantastischen Wesen.

Einige Verlage unterscheide das Genre zwischen Romantic Fantasy, wo die Fantasy eine tragende Rolle spielt, und der so genannten ist sehr „Fantasy-Romanze“, wo die Romantik-Elemente am wichtigsten sind. Wie bei vielen anderen Genres ist auch hier eine genaue Unterscheidung jedoch sicherlich fließend und nicht immer eindeutig zu treffen – ob sie überhaupt Sinn macht, sei einmal dahingestellt.

Romantic Fantasy: bekannte Bücher & Reihen

Es gibt kaum ein Genre der Fantasy, das mehr polarisiert als die Romantic Fantasy – die einen können ihm absolut nichts abgewinnen und sehen darin Literatur auf Groschenroman-Niveau – die anderen sehen die Romane als gelungene Geschichten mit einem Mix aus Spannung, Leidenschaft und Phantasie. Blickt man auf die untere Liste, scheint die zweite Gruppe allerdings deutlich in der Mehrheit zu sein. Schließlich handelt es sich bei allen Reihen um weltweite Bestseller, die nicht zuletzt auch durch ihre Verfilmungen Millionen von Fans haben.

Werbung
  • P.C. & Kristin Cast – House of Night
  • J.R. Ward – Black Dagger
  • Alyson Noel – Evermore
  • Stephenie Meyer – Twilight
  • Nalini Singh – Gilde der Jäger
  • Charlaine Harris – True Blood

Natürlich gibt es noch viele weitere äußerst erfolgreiche und bekannte Bücher, Reihen und Autoren dieses Genres – diese stellen wir euch natürlich auch im Detail vor – dazu einfach auf die entsprechenden Links im obigen Text klicken!

Magie in der Romantic Fantasy

Die Bedeutung von Magie in der romantischen Fantasyliteratur ist in der Regel eine ganz andere als in den meisten High Fantasy oder Sword & Sorcery-Romanen. Anstatt als fremde und geheimnisvolle Kraft, die seine Praktizierenden häufig durch lange Studien und Abgeschiedenheit isoliert, ist die Magie in der Romantic Fantasy in der Regel eine angeborene Fähigkeit, die intuitiv genutzt wird – manchmal als psychische Fähigkeiten wie zum Beispiel als Vorahnung, manchmal in Richtung der Kontrolle über ein bestimmtes natürliches Element. Magie wird so in der Erzählung als angeboren und positiv vorgestellt, und ist im weiteren Sinne Teil einer „natürlichen“ Teil Welt; Angst vor diesen Fähigkeiten wird oft als eine Reaktion der Unwissenheit dargestellt. Charaktere können zwar zu Beginn der Handlung als „einsame Wanderer“ beginnen – sie bleiben es aber meist nicht lange. Anders wäre die Romantik auch schwerlich in die Handlung zu integrieren.