Rabenschatten Trilogie

Rabenschatten-Trilogie: Die Bücher des schottischen Autoren Anthony Ryan erzählen die Geschichte von Vaelin Al Sorna, den berühmtesten Gefangenen des Reichs und sein größter Kämpfer. Während ihn ein Schiff an den Ort bringen soll, an dem es für ihn um Leben oder Tod gehen wird, erzählt er die Geschichte seines Lebens: „Er besaß viele Namen. Noch nicht einmal dreißig Jahre alt war er im Lauf der Geschichte bereits reich mit Titeln beschenkt worden: ›Schwert des Königs‹ hieß er für den wahnsinnigen Herrscher, der ihn als Geißel zu uns sandte; ›Junger Falke‹ für die Männer, die ihm in die Wirrnisse des Krieges folgten; ›Dunkelklinge‹ für seine cumbraelischen Feinde und ›Rabenschatten‹ für die geheimnisvollen Stämme des großen Nordwaldes.“

Werbung

Rabenschatten Reihenfolge

Rabenschatten 01: Das Lied des Blutes
Vaelin Al Sorna, der berühmteste Gefangene des Reichs und sein größter Kämpfer, erzählt die atemberaubende Geschichte seines Lebens. Er ist an Bord eines Schiffes, das ihn zu dem Ort bringen soll, an dem es für ihn um Leben und Tod geht. Einst war er von seinem Vater als Zögling in das Kloster des Sechsten Ordens gebracht worden, wo er zum Krieger ausgebildet wurde. Nun sind die Namen, die er sich im Kampf verdient hat, über alle Grenzen hin bekannt: Schwert des Königs, Dunkelklinge, Rabenschatten und am gefürchtetsten: Hoffnungstöter.
Rabenschatten 02: Der Herr des Turmes

Vaelin al Sorna kehrt aus den Schlachten zurück und die schwere Bürde der Erinnerung lastet auf ihm. Nie wieder will er töten. Zu viele haben in König Janus’ Krieg ihr Leben gelassen. Nicht nur, dass er für viele, die überlebt haben, das Ziel ihrer Rachegelüste ist. Zum Turmherrn der Nordlande ernannt, möchte er fern aller Intrigen Ruhe finden. Doch der neue König ist schwach und die Feinde des Reiches schmieden ein Bündnis, das mehr und mehr an Macht gewinnt. Wird Vaelin al Sorna, der das Töten hasst und in seiner Loyalität hin und her gerissen ist, doch wieder zum Schwert greifen?
Rabenschatten 03: Die Königin der Flammen
Nach Königin Lyrnas Rückkehr in die Vereinigten Königslande liegt das Volk ihr zu Füßen. Auf den Schultern von Vaelin Al Sorna lastet dagegen der Siegesruhm schwer. Das besagt auch sein neuer Name: Herr über die Schlachten des Reiches. Derweil zieht im fernen Volaria eine neue Bedrohung auf, die die ganze Welt in Chaos und Vernichtung stürzen könnte. Der grausame »Verbündete« hat überall seine Marionetten und will in allen Ländern die Macht an sich reißen. Menschliches Leben kümmert ihn wenig. Um ihn aufzuhalten, müssen Königin Lyrna, Vaelin und ihre Mitstreiter zu ihrem bislang größten Feldzug aufbrechen, von dem es vielleicht keine Rückkehr mehr gibt.

Rabenschatten Reihe – beeindruckendes Debüt

Rabenschatten Trilogie
Rabenschatten Trilogie

Was kann man über die Rabenschatten Trilogie alles sagen? Nun ja, zunächst einmal: mit den Büchern um Vaelin Al Sorna ist Ryan ein überaus gelungenes Romandebüt gelungen, das zum Großteil packend und mitreissend zu erzählen weiß. Die Geschichte lebt von den Zeichnungen der Figuren und der überzeugenden Ausgestaltung der Welt, in der sich diese bewegen.

Insbesondere überzeugen die überschaubare Anzahl der handlungsrelevanten Charaktere, die sich stimmig weiterentwickeln, die auch mal Fehler machen und dafür büßen müssen, gleichzeitig aber auch daran reifen. Ohne Sentimentalität schildert der Autor zum Beispiel im ersten Band der Rabenschatten Bücher die Jugend eines Mannes, der fremdbestimmt wird, der versucht, das Richtige zu tun, aber oftmals an der Raffinesse und Skrupellosigkeit seiner Gegner scheitert. Das Setting überzeugt also – mit den glaubhaften Protagonisten, aber auch mit einer durchdachten Kulisse weit entfernt von Zwergen & Co.

Rabenschatten-Trilogie: Reihenfolge

Der erste Band der Rabenschatten-Trilogie wurde im Juli 2013 in England beim Orbit Verlag veröffentlicht und schnell zum landesweiten Erfolg. Im Juli 2014 folgte die Fortsetzung „Tower Lord“, deren deutsche Fassung am 26. September 2015 erschien. „Queen of Fire“ beendet die vielgelobte Rabenschatten-Trilogie. Die deutsche Fassung, „Die Königin der Flammen“ ist am 27. August 2016 bei Klett-Cotta erschienen.

Rabenschatten-Trilogie: Meinung

Mit den Rabenschatten Büchern sind Ryan zweifellos gute, teilweise sogar sehr gute Fantasy Bücher gelungen. Allerdings kann er sein Niveau nicht über alle drei Bücher gleichmäßig halten. Der erste Band war richtig gut, der zweite Band sogar noch besser, der dritte Band konnte meine Erwartungen jedoch leider nicht erfüllen.

Insbesondere im letzten Band der Trilogie zeigen sich deutliche Längen – das Buch hätte locker um 100 bis 200 Seiten kürzer ausfallen können. Langatmige Dialoge und Monologe bremsen den Lesefluss und ließen die Spannungskurve leider immer wieder abfallen. Der Spannungsbogen war eine einzige Wellenlinie mit durchaus spannenden Abschnitten, und tollen Cliffhangern an den Enden mancher Kapitel. Leider waren die folgenden Ausführungen dann wieder extrem langatmig. Das soll aber natürlich die Bücher keineswegs schlecht dastehen lassen – denn dass sind sie auf keinen Fall und das Jammern bei Band Drei geschieht auf einem sehr hohen Niveau. Die Rabenschatten sind definitiv eine der besten Reihen, die ich in den letzten Jahren gelesen habe – nur das Gefühl, dass mit ein bisschen mehr Büche aus einer guten eine extrem gute Geschichte hätte werden können, lässt einen manchmal nicht so wirklich los.

Werbung

Über Anthony Ryan

Anthony Ryan wurde 1970 in Schottland geboren, lebt und arbeitet jedoch schon seit längerer Zeit in London. Er hat einen Abschluss in mittelalterlicher Geschichte. Bevor er sich, nach dem Erfolg seines ersten Buches Blood Song, entschloss mit dem Schreiben von Büchern seinen Lebensunterhalt zu verdienen, arbeitete er als britischer Beamter. Neben Geschichte interessiert er sich zudem für Kunst und die Naturwissenschaften.