High Fantasy

Die High Fantasy ist ein Subgenre der Fantasy und wird oft auch epische oder klassische Fantasy genannt. Prägende Werke der High Fantasy sind ganz klar der „Herr der Ringe“ und auch „Der kleine Hobbit“ von J.R.R. Tolkien – beide gelten als Urvater dieses Fantasygenres. Mit dem Erfolg der Romane begannen schließlich auch weitere Autoren, High Fantasy Romane zu schreiben und sich dabei von den Motiven Tolkiens inspirieren zu lassen.

Werbung

Autoren wie Terry Brooks, Raymond Feist oder auch Tad Williams sind dafür gute Beispiele. Ihre Werke greifen die klassischen Motive Tolkiens wieder auf, ohne Kopien des Herrn der Ringe zu sein. Jedoch sind die Ähnlichkeiten zum Beispiel im Bereich der dargestellten Völker oder auch der Heldengruppe auf einer Mission/Reise zur Rettung der Welt stark vorhanden.

Andere Autoren wie George R.R. Martin oder Steven Erikson sind zwar ebenfalls diesem Genre zuzuordnen, nutzen Tolkiens Werke jedoch eher als Basis für eine eigenständige Weiterentwicklung der klassischen Motive.

Typische Merkmale der High Fantasy

  • Handlung in einer eigenen Welt, die oftmals dem europäischen Mittelalter ähnelt
  • Detaillierte Darstellung von Flora, Fauna und Kultur der einzelnen Regionen
  • Mythologische Aspekte sind oft eng mit der eigentlichen Handlung verwoben
  • Magie ist ein zentraler Bestandteil
  • Im Zentrum der Handlung steht oft eine Quest, mit der eine globale Bedrohung abgewehrt werden soll
High Fantasy - mit Elfen als klassischem Volk
High Fantasy – mit Elfen als klassischem Volk

High Fantasy richtet sich in erster Linie an eine erwachsene Zielgruppe – unter anderem wohl auch, da die Darstellung von Gewalt und Erotik oftmals relativ explizit ist und detailliert geschildert wird. Lange Zeit galt das Genre dabei als das typische Mainstream-Thema in der Fantasy schlechthin – ausgelöst vor allem durch die Verfilmung des „Herrn der Ringe“, wodurch das Werk Tolkiens einem noch breiteren Massenpublikum bekannt wurde und dieses spezielle Genre oftmals mit dem Begriff „Fantasy“ an sich gleichgesetzt wurde. Ohne zu berücksichtigen, dass es zahlreiche andere Spielarten gibt und die High Fantasy nur ein Teil, wenn auch relativ großer Teil, der vielfältigen Fantasyliteratur ist.

Werbung

Bekannte Vertreter und Romane

Die Liste gibt nur einen kleinen Auszug wieder und soll nur exemplarisch ein paar der bekanntesten Vertreter vorstellen. Mehr Infos zu High Fantasy Autoren und High Fantasy Büchern