Die Lügen des Locke Lamora

Die Lügen des Locke Lamora ist eine Fantasy-Reihe des US-Autors Scott Lynch, deren erster Band 2006 veröffentlicht wurde. Die Fortsetzung „Sturm über roten Wassern“ erschien 2007, mittlerweile ist auch Teil 3 (Die Republik der Diebe) schon erschienen. Insgesamt sind sieben Bände der Reihe geplant.

Werbung
Die Lügen des Locke Lamora - ein Dieb, aber auch ein Gentleman
Die Lügen des Locke Lamora –

Die Lügen des Locke Lamora erzählt keine klassische High Fantasy-Geschichte – vielmehr ist es eine Art „Ocean’s Eleven“ im Fantasygewand, wenn man so will. Der Protagonist, Locke Lamora, ist nämlich beileibe kein Held im klassischen Sinne, sondern ein Dieb, der im Stadtstaat Camorr zuhause ist, welcher einige Ähnlichkeiten zum heutigen Venedig aufweist.

Dort ist Lamora mit seiner Bande unterwegs, um vorzugsweise den Adel um seine Reichtümer zu bringen – jedoch immer mit Stil, Einfallsreichtum und Raffinesse. Problem an der Sache: In Camorr gibt es das stillschweigende Abkommen zwischen Adel und Dieben, dass diese relativ ungestraft ihrem Treiben nachgehen können, solange der Adel davon verschont bleibt. Locke Lamora jedoch schert sich nicht um diese Absprache, und kommt meistens trotzdem ungestraft davon.

Dann jedoch ändern sich die Dinge in Camorr: der so genannte „Graue König“ übernimmt die Führung in der Unterwelt, und droht, das sensible Herrschergefüge des Stadtstaats zu zerbrechen – doch dafür benötigt er die Dienste Locke Lamoras…

Scott Lynch, der Autor von „Die Lügen des Locke Lamora“ versteht es, seine Leser/innen durch häufige, überraschende Wendungen und falsche Fährten sowie seinen abwechslungsreichen, rasanten Stil zu fesseln. Immer wieder werden neue Geheimnisse in die Handlung eingeführt und – und das können nicht alle Fantasy Autoren von sich behaupten – auch wieder aufgelöst. Lynch verwebt dabei geschickt Elemente des klassischen Abenteurerromans mit Mafiaelementen, Jugendbuch und Krimikomödie zu einem bunten, aber trotzdem in sich absolut stimmigen Mix, der von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln vermag. Kaum begonnen packt die Story mit spritzigen Dialoge, gekonnter Charakterzeichnungen und einem literarisch durchaus hochwertigem Stil.

Die Lügen des Locke Lamora – Reihenfolge

1. Die Lügen des Locke Lamora, (Originaltitel: The Lies of Locke Lamora, 2006)
2. Sturm über roten Wassern (Originaltitel: Red Seas Under Red Skies, 2007)
3. Die Republik der Diebe (Originaltitel: The Republic of Thieves, 2013)
4. The Thorn of Emberlain (noch nicht erschienen)
5. The Ministry of Necessity (noch nicht erschienen)
6. The Mage and the Master Spy (noch nicht erschienen)
7. Inherit the Night (noch nicht erschienen)

In der gleichen Welt wie Lamora spielt: The Bastards and the Knives, in welchem die zwei Geschichten The Mad Baron’s Mechanical Attic und The Choir of Knives enthalten sein werden und die im Anschluss an The Republic of Thieves erscheinen soll Dabei handelt es sich um die Vorgeschichte zur Reihe.

Werbung