Artemis Fowl von Eoin Colfer

Artemis Fowl ist eine äußerst erfolgreiche Fantasy Buchreihe für Jugendliche des irischen Schriftstellers Eoin Colfer. Die Reihe erzählt den Lebensweg des superintelligenten Jungen Artemis Fowl, der im Rahmen seiner Abenteuer immer wieder mit dem sogenannten Erdvolk zusammentrifft, die sich als letzte Überlebende einer nichtmenschlichen Zivilisation tief in das Erdinnere zurückgezogen haben. Zwar ist das Erdvolk der Menschheit technisch deutlich überlegen, scheut aber dennoch Begegnungen, um nicht von den zahlenmäßig weit größeren Menschen vernichtet zu werden.

Werbung
Artemis Fowl: Hier gibt's Zentauren und andere magische Geschöpfe
Artemis Fowl: Hier gibt’s Zentauren und andere magische Geschöpfe

Mit dem ersten Band der Jugendbuch-Reihe feierte Eoin Colfer 2001 seinen internationalen Durchbruch – mittlerweile sind alle acht geplanten Bände der Reihe in über 30 Ländern erschienen und auf den Bestseller-Listen immer weit vorne zu finden.

Die Buchreihe ist gekennzeichnet durch viele typische Fantasyelemente  – wie die unbekannte Nebenwelt des Erdvolks, zu dem darüber hinaus auch Völker wie Gnome, Zentauren oder Elfen gehören. Die ausführliche Beschreibung der Technik, die das Erdvolk entwickelt hat, verleiht den Fantasy Büchern zudem einen nicht unerheblichen Science-Fiction-Touch.

Von einer klaren Mehrheit der Kritiker und Leser werden die Bücher gelobt und mit Preisen ausgezeichnet. So erhielt der dritte Artemis Fowl-Band „Artemis Fowl – Der Geheimcode“ 2004 den Deutschen Bücherpreis.

Artemis Fowl von Eoin Colfer – Rahmenhandlung

Seit dem Verschwinden seines Vaters ist Artemis Fowl ist das Oberhaupt seiner Familie, einer alteingesessenen irischen Verbrecherdynastie, und deren Landsitz in der Nähe Dublins. Sein Vater – Artemis Fowl senior – verschwand nach einem Geschäft mit der russischen Mafia spurlos und wurde in der Folge für tot erklärt. Artemis Fowls Mutter Angeline leidet seitdem an Halluzinationen und ist kaum mehr ansprechbar, weswegen Artemis junior nun die maroden Familienfinanzen verwalten muss und die Geschäfte seines Vater weiterführt. Neben Artemis und seiner Mutter leben auf Fowl Manor auch noch Artemis’ Bodyguard Domovoi Butler und seine Schwester Juliet Butler. Die Bücher beginnen damit, dass Artemis dringend nach neuen Geldquellen sucht, um das Anwesen seiner Familie nicht zu verlieren.

Werbung

Währenddessen wurde unter der Erde, beim Erdvolk, von dessen Existenz Artemis zu Beginn des Ersten Buches noch nichts weiß, wurde die Elfe Holly Short zum Captain der Zentralen Untergrund-Polizei (ZUP) ernannt. Holly Short und Artemis Fowl begegnen sich das erste Mal, als Artemis Holly während eines ZUP-Oberflächeneinsatzes entführt und vom Erdvolk Lösegeld fordert, um sie wieder freizulassen Zwischen Artemis und Holly entwickelt sich zunächst eine tiefe Feindschaft, die aber im Laufe der Bücher zu einer starken Freundschaft wird.

Artemis Fowl - alle Bücher

Artemis Fowl (Ein Artemis-Fowl-Roman, Band 1)
Artemis Fowl, der jüngste Spross einer alten irischen Gangsterdynastie, möchte mit einem unglaublichen Plan den finanziellen Ruin seiner Familie aufhalten. Mit Hilfe des in seinen Besitz gelangten Buchs der Elfen deckt er ein Geheimnis auf, von dem bisher kein Mensch etwas ahnte. Tief unter der Erde hütet das Elfen-Volk einen legendären Goldschatz. Artemis ist zwar erst zwölf, aber hochbegabt und mit Hilfe seines schlagkräftigen Butlers macht er sich auf, das Gold zu rauben ...
Die Verschwörung (Artemis Fowl, Band 2)
Auf geheimen Wegen gelangt Meisterverbrecher Artemis Fowl in das eisige Murmansk, wo er seinen Vater vermutet, der sich in der Gewalt einer skrupellosen Erpresserbande befinden soll. Doch Artemis hat ungewöhnliche Verbündete auf seiner Seite und natürlich auch schon einen Plan im Kopf. Einen gefährlichen Plan.

Artemis Fowl - Der Geheimcode (Ein Artemis-Fowl-Roman, Band 3)
Ein braver Junge werden? Keine Verbrechen mehr? Undenkbar, jedenfalls für Artemis Fowl. Noch einmal plant er einen großen Coup: logisch, trickreich und mit vollem Risiko. Aber einen Coup, der das Reich der Unterirdischen in höchste Gefahr bringt. Bis Artemis entdeckt, dass Teilen oft besser ist als Tricksen - und Freundschaft weitaus mehr wert als alles Gold der Welt.
Artemis Fowl - Die Rache (Ein Artemis-Fowl-Roman, Band 4)
Atemberaubende Coups, eiskalt durchgezogen, sind das Markenzeichen des genialen Artemis Fowl. Gerade ist er dabei, das am besten gesicherte Gemälde der Welt aus einer Bank zu stehlen, da gerät das geheime Erdland in äußerste Gefahr: Die gefährliche Wichtelin Opal ist ihren Bewachern entkommen und plant finstere Rache...
Artemis Fowl - Die verlorene Kolonie (Ein Artemis-Fowl-Roman, Band 5)
Kehren die Dämonen auf die Erde zurück? Jahrtausendelang lebten sie auf der Insel Hybras in einer Zwischenwelt, doch nun werden mehr und mehr dieser mondsüchtigen Wesen auf der Erde gesichtet. Eine Bedrohung für die Menschen und für die unterirdischen Feen und Trolle? Artemis Fowl ist zutiefst beunruhigt, da kommt ihm auch noch ein zwölfjähriges Mädchen in die Quere. Und dann wird es richtig brenzlig.
Artemis Fowl - Das Zeitparadox (Ein Artemis-Fowl-Roman, Band 6)
Ein neues phantasievolles Abenteuer des jugendlichen Genies Artemis Fowl und seiner Freunde aus dem Erdland: Durch einen Zeittunnel reisen Artemis und Elfe Holly Short in die Vergangenheit. Um das Leben seiner Mutter zu retten, muss Artemis Fowl gegen sein jüngeres Ich kämpfen. Rasant, mitreißend und raffiniert erzählt! Die Mutter von Artemis Fowl ist an einer tödlichen Unterweltseuche erkrankt. Es gibt nur eine Möglichkeit, sie zu retten - ein Medikament, das aus einer ausgestorbenen Lemuren-Art hergestellt wird...

Artemis Fowl - Der Atlantis-Komplex (Ein Artemis-Fowl-Roman, Band 7)
Was ist los mit Artemis? Die Elfe Holly erkennt den legendären Meisterdieb nicht wieder. Der sonst so smarte Artemis leidet an einer seltsamen Krankheit. Er ist plötzlich abergläubisch und zwanghaft auf die Zahl Fünf fixiert. Außerdem hat er sich unsterblich in Holly verliebt und lässt keine Gelegenheit aus, ihr seine Gefühle zu gestehen. Damit treibt er sie in den Wahnsinn. Doch es kommt noch schlimmer: Eine geheimnisvolle böse Macht greift die unterirdische Stadt Atlantis an. Und niemand bemerkt die Gefahr. Wenn Holly nichts tut, werden sie, Artemis und alle Bewohner von Atlantis sterben.
Artemis Fowl. Das magische Tor (Ein Artemis-Fowl-Roman, Band 8)
Die bösartige Opal Koboi will die Weltherrschaft an sich reißen. Dafür muss sie das sagenumwobene magische Tor öffnen, das die gesamte Menschheit vernichten wird. Der legendäre Meisterdieb Artemis Fowl hat natürlich einen Plan, wie er das verhindern kann. Doch diesmal handelt es sich um ein Selbstmordkommando. Elfe Holly ahnt, was Artemis vorhat. Und sie wird alles tun, um ihn von seinem sicheren Tod abzubringen.